„Ist die Technik noch so weit, Handarbeit bleibt Handarbeit.“

„Ist die Technik noch so weit, Handarbeit bleibt Handarbeit.“ Dies besagt ein schönes Sprichwort aus Österreich.

Und damit ein herzliches Willkommen in meinem kreativen – virtuellen – Tagebuch. Ein Tagebuch ist eigentlich etwas sehr persönliches. Etwas, das man unter seinem Bett oder in geheimen Verstecken vor den Blicken anderer schützt. Aber wie mir die Erfahrung zeigte, kann man mit persönlichen Dingen auch anderen Freude bereiten. Und Handarbeit ist nichts, was vor anderen versteckt sein will. Ich möchte meine Werke teilen. Ich möchte außerdem selbst in ein paar Jahren auf etwas zurückblicken können, das ich erschaffen habe. Ich bin noch jung – kaum 21 Jahre – und ich finde, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist damit anzufangen. Ich bin kein großer Künstler, aber ich habe Spaß daran Dinge lebendig werden zu lassen und meine Fantasie in die Realität umzusetzen, den Alltag bunter zu machen. Vielleicht möchten mich einige auf diesem Weg begleiten. Vielleicht schaffe ich es, Menschen zu verzaubern und mitzunehmen in eine Welt, die vielen vollkommen unbekannt ist, da heute Massenprodukte unseren Alltag beherrschen.

Noch ist diese Seite sehr grau und leer. Und damit habe ich ein weiteres Projekt gefunden. Etwas neues, das ich gestalten und mit Fantasie zu etwas lebendigen, bunten machen kann.

Und damit Schluss mit dem Gequatsche und ran an den Speck! 😀

Choconili

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s