Domino’s Tagebuch – 7 Tage Hundeschule (Wettbewerbsbeitrag)

Mit viel Stolz darf ich meinen Beitrag für Lacritza’s Häkelwettbewerb präsentieren: mein kleiner süßer Domino. Er hat beschlossen, dass auch einem Hund etwas Bildung nicht schaden kann, daher ließ er sich in der choconili-Hundeschule zum absoluten Traumhund ausbilden. Denn wer möchte nicht einen Hund haben, der vorbildlich mit Messer und Gabel isst, im Haushalt hilft und Frauchen beim häkeln hilft?
Weil Domino ein so begabter Hund ist, hat er die Prüfung natürlich mit Auszeichnung bestanden und ist nun der perfekte Begleithund für alle Fälle! Wau wau!

1932797_806110699420043_2433412364720571490_o

„Hallöchen und ein fröhliches Wauwau von mir! Mein Name ist Domino und ich bin ein Dalmatiner – aber das hast du ja schon an meinen schwarzen lustigen Punkten erkannt. Eigentlich ist so ein Tagebuch ja was geheimes, aber ich möchte es trotzdem gerne mit dir teilen, weil ich in 7 Tagen soooo viel erlebt habe! Aber sieh bitte selbst!“

 "Es gibt viele Dinge, an die man denken muss, wenn man ein gutes Bild beim essen hinterlassen möchte. Frauchen sagt, nicht jeder Hund hat so gute Tischmanieren, dass man ihn auch mit in ein Restaurante nehmen kann. Dabei ist doch gerade dort das Essen so lecker, sagt sie! Na, wenn das kein Ansporn ist! Selbstgehäkelter Kuchen ist zwar auch lecker, aber so ein schönes, saftiges Steak...jammjammjamm..." — hier: choconili-Hundeschule.


„Es gibt viele Dinge, an die man denken muss, wenn man ein gutes Bild beim essen hinterlassen möchte. Frauchen sagt, nicht jeder Hund hat so gute Tischmanieren, dass man ihn auch mit in ein Restaurante nehmen kann. Dabei ist doch gerade dort das Essen so lecker, sagt sie! Na, wenn das kein Ansporn ist! Selbstgehäkelter Kuchen ist zwar auch lecker, aber so ein schönes, saftiges Steak…jammjammjamm…“ — hier: choconili-Hundeschule.

 "Heute hat mir Chocolilly das häkeln beigebracht... Das ist ja gar nicht so einfach... Arme Chocolilly, sie sah am Ende wirklich gestresst aus... Ist mir ein bisschen peinlich..."


„Heute hat mir Chocolilly das häkeln beigebracht… Das ist ja gar nicht so einfach… Arme Chocolilly, sie sah am Ende wirklich gestresst aus… Ist mir ein bisschen peinlich…“

 "Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Hunde gibt, die aussehen wie ich... Und so viele Punkte! Eins steht fest: Mein Lieblingsfilm ist '101 Dalmatiner'!"


„Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Hunde gibt, die aussehen wie ich… Und so viele Punkte! Eins steht fest: Mein Lieblingsfilm ist ‚101 Dalmatiner‘!“

 "Heute lernte ich die süße Jenny kennen. Sie ist zwar nicht weiß und hat keine schwarzen Punkte, aber sie war total nett zu mir und ich durfte mich sogar neben sie legen und an der Nase kitzeln! Das war super!"


„Heute lernte ich die süße Jenny kennen. Sie ist zwar nicht weiß und hat keine schwarzen Punkte, aber sie war total nett zu mir und ich durfte mich sogar neben sie legen und an der Nase kitzeln! Das war super!“

 "Jenny kann ganz viele Tricks, die sie mir gezeigt hat: Toter Hund spielen, ein Leckerchen auf der Nase balancieren, ganz brav liegen bleiben... Nur für die Rolle hat der Platz nicht gereicht. Aber sie hat versprochen, mir das draußen noch mal zu zeigen. Und dann kam der große Sam. Ich glaube, er ist auch ein Dalmatiner, aber er hat so viele schwarze Flecken, dass man das weiß nicht mehr sehen kann. Er war auch total nett zu mir und hat dafür gesorgt, dass Frauchen uns gaaaaanz viele Leckerchen gibt!"


„Jenny kann ganz viele Tricks, die sie mir gezeigt hat: Toter Hund spielen, ein Leckerchen auf der Nase balancieren, ganz brav liegen bleiben… Nur für die Rolle hat der Platz nicht gereicht. Aber sie hat versprochen, mir das draußen noch mal zu zeigen. Und dann kam der große Sam. Ich glaube, er ist auch ein Dalmatiner, aber er hat so viele schwarze Flecken, dass man das weiß nicht mehr sehen kann. Er war auch total nett zu mir und hat dafür gesorgt, dass Frauchen uns gaaaaanz viele Leckerchen gibt!“

 "Ein ordentlicher Hund muss auch einfach mal im Haushalt helfen, finde ich! Deswegen habe ich das am Tag vor der Prüfung gelernt. Es war eigentlich ganz lustig auf dem Staubsauger zu reiten, aber ich musste schlimm niesen beim Staubwischen... Und wieso heißt das Katzenwäsche?!"


„Ein ordentlicher Hund muss auch einfach mal im Haushalt helfen, finde ich! Deswegen habe ich das am Tag vor der Prüfung gelernt. Es war eigentlich ganz lustig auf dem Staubsauger zu reiten, aber ich musste schlimm niesen beim Staubwischen… Und wieso heißt das Katzenwäsche?!“

 "JAAAAAAAA! Bestanden!!! Ich bin so stolz auf mich und glücklich! Und ich habe sooooo viel gelernt! Damit endet mein Abenteuer in der Hundeschule auch schon. Danke, dass ich dir davon erzählen durfte. Vielleicht magst du ja jetzt auch so einen tollen Hilfehund haben? Dann frag doch mal Lacritza nach ihrer supertollen Anleitung."


„JAAAAAAAA! Bestanden!!! Ich bin so stolz auf mich und glücklich! Und ich habe sooooo viel gelernt! Damit endet mein Abenteuer in der Hundeschule auch schon. Danke, dass ich dir davon erzählen durfte. Vielleicht magst du ja jetzt auch so einen tollen Hilfehund haben? Dann frag doch mal Lacritza nach ihrer supertollen Anleitung.“

Advertisements

2 Kommentare zu “Domino’s Tagebuch – 7 Tage Hundeschule (Wettbewerbsbeitrag)

  1. Hallo Domino**
    Ein ganz tolles Tagebuch hast du hier. Da hast du aber schon ganz schön viel erlebt und gelernt ❤ Deine Auszeichnung hast du dir mit vollem Recht verdient! Wenn ich darf und dein "Frauchen" auch nichts dagegen hat, komme ich dich gerne wieder hier besuchen und lese weiter in deinem Tagebuch
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s