Über Neid, Sinnestäuschung und Menschlichkeit

den-eigenen-charakter-im-spiegel-sehen-spruch-facebook-sprche-social-media-homepage-lustige-faceb-1390594844ng8k4

So, ihr Lieben, mir reicht es jetzt vollkommen. Ich wurde von einer lieben Choconilianerin darauf aufmerksam gemacht, dass meine Anleitung „Giraffenbaby Kiki“ in SEHR ähnlicher Form in einer Gruppe auf Facebook unter dem Namen „Gigi“ veröffentlicht wurde – natürlich ausgearbeitet von einer anderen. Ich habe in der Gruppe höflich darauf aufmerksam gemacht, dass die Anleitung in ihrem Aufbau meiner zu sehr gleicht um als eigene Anleitung zu gelten. Und ich habe darauf hingewiesen, dass meine Anleitung seit Oktober 2014 ebenfalls kostenlos auf meinem Blog zu finden ist.
Die Kommentare, die mir da an den Kopf geknallt wurden, waren meiner Meinung nach unter aller Sau. Ich durfte mir zum Beispiel anhören, dass eine Fremde besser über die Ähnlichkeit der Anleitungen urteilen kann als ich als Urheberin selbst. Aha. Gut, dass ich einige Wiedererkennungsmerkmale in meine Anleitungen eingebaut habe und auch meinen eigenen Stil wiedererkennen kann.
Außerdem durfte ich mir anhören, dass ich neidisch bin. Mehrmals. Neidisch worauf fragt sich da nur…
Nun gut. Ich habe das Posting in der Gruppe wieder gelöscht, weil ich ich keine Lust darauf habe, mir weiterhin anzuhören, dass ich ja „keine anderen Probleme habe“ als auf mein Recht zu pochen und nur Äpfel mit Birnen vergleiche und mit Bildern von Giraffen aufgezogen zu werden, ob ich dort auch Ähnlichkeit erkennen könne.
Ich ziehe nun meine eigene Konsequenz daraus. choconili gibt es nun seit 13 Monaten. In diesen 13 Monaten habe ich so viel Feedback von euch bekommen, habe mich immer wieder sehr über die Begeisterung gefreut, die ich auslösen konnte. Allerdings habe ich auch sehr viele negative Erfahrungen gemacht. Ich habe gelernt, dass man – selbst wenn man Menschen etwas SCHENKT – immer zum Depp gemacht werden kann.
Ich bin vor kurzem 22 Jahre geworden, ich mache meine Ausbildung und hatte gerade Zwischenprüfung, ich bin frisch in einer Beziehung, ich pflege Freundschaften und habe Familie. Ich bin es sowas von satt „Karl Arsch für jedermann“ zu spielen und mir Unmenschlichkeiten anzutun während man mich eh schon durch den Kakao gezogen hat.
Ich werde absofort KEINE ANLEITUNG MEHR SCHREIBEN bzw. die dann kostenlos zur Verfügung stellen. Meine Facebookseite steht kurz vor den 2.000 Likes und das war eigentlich mein großes Ziel in letzter Zeit. Nun setze ich dem eventuell ein Ende indem ich nicht mehr das tue wofür ich 13 Monate lang gestanden habe. Ich werde mir überlegen, ob ich die bereits bestehenden Anleitungen hie auf wordpress gespeichert lasse oder entferne.
Es tut mir leid um diejenigen, die mir 13 Monate treu zur Seite gestanden und mich unterstützt haben. An dieser Stelle danke ich euch allen. Es war eine spannende Zeit und ich musste leider sehr viel über Menschen lernen. Es ist so traurig, was manche sich rausnehmen und wie über die Menschlichkeit hinweggesehen wird. In diesen Kreisen möchte ich mich nicht mehr bewegen und ich habe keine Lust mehr in der Schussbahn für diese Hässlichkeit des menschlichen Charakters zu stehen.
Wie es nun weitergeht, werde ich mir in den nächsten Tagen überlegen. choconili over and out

Advertisements

6 Kommentare zu “Über Neid, Sinnestäuschung und Menschlichkeit

  1. Ich würde es sehr schade finden, wenn es deine Anleitungen nicht mehr gäbe. Aber ich verstehe auch deinen Ärger über die Frechheit, die sich manche erlauben. Falls du es erlaubst werde ich mir die Anleitungen noch runterladen. Ich häkle Trösterchen für krebskranke Kinder – und da sind deine Amigurumis perfekt, weil sie so suß sind.
    liebe Grüße Christine

    Gefällt mir

    • Liebe Christine, natürlich darfst du dir die Anleitungen noch herunterladen. Solange sie noch da sind, ist das vollkommen ok. Du bist für mich schließlich auch kein unbekanntes Gesicht 🙂
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Immer wieder traurig, was in der Anonymität des Netzes so passiert. Ich habe einer bekannten Häkelomi gerade Links zu deinen Anleitungen geschickt, sie wird sich das sicher ansehen und vielleicht was nachhäkeln. Ich hoffe, sie bekommt noch Gelegenheit dazu… zu der Sache mit dem Ideenklau – wirklich beurteilen kann ich das nicht, aber es wird schon wahnsinnig viel geklaut. Andererseits sind auch bei den Schnittmustern (ich nähe) die „Neuen“ irgendwie kaum noch wirlich neu, weil es einfach schon soooo viele gibt. Vielleicht schaffst du es ja irgendwann, den Klau als Kompliment zu sehen – ein zweifelhaftes sicherlich, weil das nicht von Charakter zeugt… aber es zeigt doch auch, wie gut deine Anleitungen sind und insofern kannst du es als Auszeichnung sehen. Mir ist klar, dass du das im Moment sicher nicht so annehmen kannst – aber wenn dich einer nachmacht, zeigt das vor allem, dass er gut findet, was du tust. Alles andere liegt bei demjenigen, nicht bei dir. Du hast anscheinend deine Fans, willst du die wegen dieser einen verschrobenen Dame (denke mal dass es eine war) alle aufgeben? Diejenige, die diese Strafe verdient hat, triffst du damit nicht, nur dich selbst. Überleg dir ob dir das bloggen und Anleitungen anbieten etwas gibt und was. Und dann denke darüber nach ob der Ärger im Allgemeinen (nicht nur jetzt im Moment) überwiegt.

    Gefällt mir

  3. Huhu meine Liebe, lass dich bitte bloss nicht von einigen Menschen, die dich ärgern , verrücktmachen und dir dein Hobby madig machen. Es scheint im Moment in zu sein , andere zu mobben, zu ärgern und zu kopieren , man liest dauernd davon. Ich würde es sehr bedauern, wenn es deinen Blog und auch deine Anleitungen nicht mehr geben würde …und zwar nicht nur, weil sie kostenlos sind , sondern weil ich sie toll finde. Such dir doch einfach aus, wem du deine Anleitungen weiterhin zukommen lässt und wem nicht oder mach sie einfach kostenpflichtig…auch wenn das sicher nicht helfen wird, das ursprüngliche Problem zu beheben , denn die, die Anleitungen kopieren und als ihre eigenen ausgeben, kannst du auch damit nicht abschrecken . Erfreu dich an denen , die deine Werke schätzen und auch das, was du tust …die anderen können dir im Grunde gestohlen bleiben …und ich würde mich freuen , wenn wir die 2000 Likes schaffen würden…gerade wegen diesen Leuten , die dich ärgern und neidisch sind .
    Liebe Grüsse
    Ute 🙂

    Gefällt mir

  4. hallole zusammen ..bin ganz neu hier
    und ich find das ganz toll was du hier auf die beine gestellt hast .. lass es dir bitte nicht von einigen leuten madisch machen … leider gibt es die überall…lg monika

    Gefällt mir

  5. leider habe ich die gleiche Erfahrung auch schon gemacht und meine Internetseite bereits vor einigen Jahren gelöscht. Auch wenn es viele schöne Erfahrungen gegeben hat, zerstört schon oft eine sehr negative Erfahrung alles andere. Ich finde es sehr schade, dass dir nun das Gleiche passiert ist. Schade, wenn diese tollen Anleitungen nicht mehr da wären und auch keine Neuen zusammen kommen. Ich häkel noch nicht so lange und habe irgendwie nicht die Kreativität zu eigenen Anleitungen.

    Meine Kids sind auf jeden Fall von deinen Sachen begeistert. Bisher habe ich den Esel sowie die Giraffe gemacht und bin gerade beim Hasen. Am liebsten würde ich alle sofort machen. Das Schweinchen sowie die Schildkröte stehen auch noch auf meiner To-Do-Liste.

    Lass dich nicht unterkriegen und teile deine tollen Ideen weiterhin mit uns. Du bist klasse. Und danke für deine tollen Ideen, die du bereits mit uns geteilt hast.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s