Die Monster sind los…

… Und freundlich sind sie, das traut man Monstern gar nicht zu 😀 Aber sie sind ja auch noch Kinder. 

Seht selbst 🙂

Natürlich alles wieder nach eigener Idee und Anleitung. Gehäkelt mit der GB Carina Colour und Nadelstärke 2,0

Augen sind auf geklebt (weißer Bastelfilz zurecht geschnibbelt und schwarze Halbperlen drauf geklebt)



Monsterlichegrüße von choconili und Nils und Melanie Monster 🙂

Ich war fleißig…

… Und sprühe im Moment vor Motivation und Ideen 😀

Hier mal Bilder meiner letzten Projekte 🙂

  

Die Glücksschwein-Anleitung gibt es derzeit auf Facebook zu gewinnen.

 

Angelehnt an LaCritza’s Grinsewelpen

Alles ohne Anleitung bzw. nach meiner eigenen Anleitung gehäkelt, Wolle ist die GB Carina und verwendet habe ich eine Nadel der Stärke 2,0.

Nach wie vor gibt es meine Anleitungen nicht mehr frei zum Download, sondern ausschließlich auf meiner Facebookseite als Belohnung für kleine Verlosungen und Wettbewerbe. Derzeit gibt es das Schweinchen zu gewinnen 🙂 wer mitmachen möchte, sollte mich mal auf www.facebook.com/choconili besuchen 🙂

Ich hab‘ dich lieb, kleiner Chepo.

Vor einigen Tagen habe ich auf Facebook von meinem Glücksbringer erzählt, den ich entweder verloren oder verlegt habe. Meinen kleinen Chepo habe ich vor vielen Jahren – etwa 15 dürften es sein – im Grundschulalter von unseren Nachbarn zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich habe mich damals wahnsinnig darüber gefreut und ihn nach einem der Nachbarshunde benannt. Fortan begleitete er mich zu jedem mehr oder weniger wichtigen Tag. Egal ob Klassenarbeit, klausur, Vortrag, Gespräch, Arzttermin, OP, Urlaubsfahrten… Chepo war immer mit dabei und er hat mir ein Leben lang Glück gebracht – und dabei hatte er es weiß Gott nicht leicht 😀 Nun ist Chepo verschollen und ich war so betrübt deswegen. Davon abgesehen, dass meine Abschlussprüfung ansteht und einige wichtige Leute nun über meine Zukunft entscheiden mussten, habe ich meinen kleinen Kerl einfach vermisst. 
Jetzt habe ich mir einen Chepo gehäkelt, der das Original zwar niemals ersetzen kann und mich nicht den Großteil meines Lebens begleitet hat, aber es war mir einfach wichtig ihn weiterhin irgendwie bei mir zu haben. Sein alter Herr wollte vielleicht einfach endlich in den wohlverdienten Ruhestand 😀 jedenfalls sehe ich Chepo Junior einfach mal als Chepos Erben an 🙂


Gehäkelt habe ich ihn mit Filethäkelgarn und Nadelstärke 1,0. Ich habe jedes Körperteil mindestens 3 mal neu gehäkelt bis ich endlich zufrieden war und er meinem Original so nahe wie möglich kam.
Ich bin nach wie vor traurig, dass mein kleiner Glücksbringer weg ist, auch wenn es nur ein Gegenstand ist, er hat die wichtigsten Schritte meines Lebens begleitet und war so sehr ein Teil davon, dass ich ihn leider für selbstverständlich genommen habe… Danke für 15 Jahre Glück bringen, mein kleiner Chepo, und komm bald heim, ja? Ich hab dich lieb.

Griff nach den Sternen

Mein gehäkelter R2D2 (Star Wars) auf besonderen Wunsch meines Herzallerliebsten 😀 War eine ziemlich frimelige Arbeit, das Ausschneiden der Formen aus blauem Filz. Daher ist auch alles mit künstlerischer Freiheit nicht zwingend detailgetreu, aber zweckerfüllend ist es alle Male 🙂

  
Der kleine Kerl ist etwa 13 cm hoch und aus 100% Baumwolle ohne Anleitung gehäkelt. Alles frei Nase, inspiriert durch Fotos von R2D2 🙂 

Meine Arbeit, mein Bild 🙂

Grüße vom Osterhasen

Darf ich vorstellen? Das ist Jenny, die Schwester vom Osterhasen. Sie liebt es die Ostereier zu bemalen und ist schon ganz im Stress, weil Ostern bekanntlich immer näher rückt. Gut, dass der Osterhase so eine begabte Schwester hat, sonst würde er nie und nimmer all seine Eier pünktlich bemalt bekommen!
Gehäkelt ist Jenny nach eigener Anleitung („Lenny Langohr“ – zumindest in einer Kleinversion. Anleitungen gibt es bekanntlich nicht mehr frei zum Download wie damals, dafür aber als Gewinn bei kleinen Verlosungen auf meiner Facebookseite http://www.facebook.com/choconili)  und mit der GB Carina (100% Baumwolle), das Osterei und den Pinsel habe ich aus Fimo geformt.


Wie immer alles nach eigener Idee und in eigener Arbeit entstanden… Uuuuund unverkäuflich 🙂